Freitag, 17. Dezember 2010

5.12.10 Du warst anders

"Du sagst du hast dich gefunden, hast ja auch lang genug gesucht. Ein bisschen Normalität tut uns allen mal ganz gut. Ich kann nicht glauben, das du meinst was du da sagst. Du hast aufgegeben, wenn du mich fragst! Du warst doch anders als die anderen irgendwie Speziell. [...] Und hast dich verloren. Irgendwo..." Juli - Anders

Du hast die Welt immer mit anderen Augen gesehen. Du hast dich an den kleinen Dingen erfreut und ich war neidisch. Du hast gesehen, was kein anderer sah. Du warst einfach zu verstehen, aber nur für mich. Wir haben uns blind verstanden. Deine Blicke waren so traurig. Es war mehr als nur das, viel mehr. Wir haben gemeinsam gelacht. Wir haben so viel zusammen erlebt.
Ich frage mich, ob du ehrlich zu dir selbst sein kannst, wenn du dir die Frage stellst, was du willst. Bald müssen Entscheidungen getroffen werden und Wege gehen in verschiedene Richtungen. Lass dich nicht unter Druck setzen und mach das, was du wirklich willst!

"[...] Alles was ich von dir will, ist ein bisschen Ehrlichkeit, gefällst du dir so wie du bist? Ist deine wilde Zeit vorbei? Deine Träume begraben, deine Gedanken schwer wie Blei, kein Mut und keine Angst." Juli - Anders

Edit: Kannst du so ehrlich zu dir sein, wie ich es zu mir war und dafür alles auf das Spiel setzen?

Mittwoch, 15. Dezember 2010

3.12.10 Der Plan

Ich hab schon vor alles über den Haufen zu schmeißen. Ich habe einen Konflikt im Kopf. Kann ich wirklich so weit weg gehen? Hätte ich die Möglichkeit? Ich wollte immer so weit weg, aber auf einmal erscheint es mir nicht mehr richtig. Bilde ich mir das plötzlich nur ein? Das alles hätte sich doch nicht gelohnt, wenn ich nicht gehen würde!

Soll ich hier bleiben und mich dadurch verschulden? Soll ich die Chance nicht nutzen, obwohl sie gerade jetzt so hoch ist? Wo werde ich wohnen? Wie soll ich mich selbst finanzieren?
Es ist die einzige Sache die ich wirklich will. Will ich? Kann ich so einen großen Schritt überhaupt gehen?

Gute Ausbildung oder lieber doch der Bachelor? Gibt es überhaupt die Möglichkeit sich zu entscheiden? Kann ich allein sein?

Wenn ich hier bleibe, ist es einfacher zurück zu finden. Kann ich ihn vergessen? Abhaken? Kann ich all das hier verdrängen? Habe ich Hoffnungen gehabt, die sich dann im Nichts verlieren würden? Was ist danach? Würden wir uns wieder finden?

Es war ein scheiß Plan!

Montag, 13. Dezember 2010

1.12.10 Was mich an dich erinnert

- Panzerband, weil du das immer für mich abreißen musstest.
- Lieder, die wir zusammen rauf und runter hörten.
- Weihnachten, weil ich meine Lichterkette immernoch vermisse.
- Roter Nagellack, weil du ihn so mochtest.
- Angelschnur, weil du mich auf die Idee gebracht hast.
- PC-Spiele Werbung, weil wir zusammen angefangen haben.
- Zigaretten in Flaschen, weil es mich so tierisch aufgeregt hat.
- Whisky, der so ekelig stinkt.
- Wenn jemand wie du unschlüssige Antworten gibt, um sich alle Alternativen offen zu halten.
- Wenn ich träume.
- Wenn ich auf Konzerten bin, weil ich immer denke, du könntest auch dort sein.
- Bücher, weil wir oft zusammen gelesen haben.
- Taschen, weil sie von dir sind.
- Paris...
- ZDF Info...
- Fotokalender... u.s.w..