Freitag, 30. Oktober 2009

Vogel flieg!

Morgen hab ich schon wieder Geburtstag und ich muss das Teeny Dasein leider ablegen.
Ist aber nicht so schlimm.
Mein Kleiderschrank ist da und es ist echt mal ganz angenehm seine Kleider in den Schrank hängen zu können, ich weiß gar nicht wie ich so lang ohne überlebt habe.
Meine Trier Erkundung hat sich als sehr positiv rausgestellt. Wirklich, es ist eine schöne Stadt und die Sonne hat tatsächlich die ganze Zeit geschienen.
Ich weiß jetzt was ich alles machen muss und ich hoffe, dass ich das in einem Monat schaffe.
Ich bin schon ganz froh, dass nur so 15 Blätter da rein müssen.
So zum Ende des Jahres haben immer viele Freunde von mir Geburtstag, ich hoffe ich bin auch bei der Geschenkwahl kreativ.

Mittwoch, 21. Oktober 2009

Und dann schlief ich ein

Ich bin wirklich richtig müde und eigentlich wollte ich doch noch in die Stadt und ein Büchlein kaufen.
Heute ist nicht mein Tag, ich weiß, dass wenn ich nach Hause komme noch eine menge Arbeit auf mich wartet.
Morgen muss ich zum Zahnarzt, es geht um die Besprechung des Ziehens der Weißheitszähne.
Die müssen nämlich gezogen werden, also die unteren und dann wartet man ein halbes Jahr bis erst der Kiefer gebrochen werden kann.
Arbeit. Arbeit. Arbeit. Wirklich ganz schön.... nervig.
Ich will endlich studieren und nicht mehr blöde in irgendwelchen Büros sitzen oder Websites erstellen.
Ich kann mich nicht mehr konzentrieren und will nur noch schlafen.
Zum Glück ist wenigstens sonst alles bestens.

Dienstag, 13. Oktober 2009

Ich vermisse dich

Ich vermisse die Ruhe, die du mir immer gegeben hast,
das Verständnis, das du mir versucht hast zu vermitteln.
Man muss Prioritäten setzen im Leben, das ist mir doch bewusst, ich wünschte nur es wäre anders gekommen.
Wir können nicht einmal alle zusammen sein, denn selbst das wäre zu viel.
Zu viel für dich?
Es ist jedes mal komisch wenn ich da bin und ich möchte fort, raus aus dieser Enge, raus aus dieser Welt.
Denn diese Welt ist so ungerecht.

Freitag, 9. Oktober 2009

Bilder rahmen!

Diese schönen Urkunden mussten gerahmt werden, A3 groß und grün^^,
alles ja eigentlich kein Problem und keine schwere Aufgabe.
Es gibt ja nur leider immer Hacken und der Hacken war der Hacken, bzw. der Klipp um die Urkunde im Rahmen festzustecken.
1. Wie geht das Ding raus? - Aha so (hochziehen, drauf drücken, gar nicht so schwer).
2. Wie geht das Ding wieder rein?!
Nach einer gefühlten halben Stunde habe ich mir eine nicht allzu vorteilhafte Methode überlegt (meine Finger tun immer noch weh). Alles gut und schön, da hatte ich nun schon fünf Urkunden gerahmt und noch circa 75 vor mir, da fällt mir auf: Das Plexiglas hat innen eine Schutzfolie -.- also: Die bereits Fertigen mussten noch ein weiteres mal geöffnet werden.
War bereits einmal abgerutscht und habe mir dabei den Daumen aufgeschnitten.
10 Rahmen fertig.
Dann bemerkte ich, dass auch außen auf den Scheibe auch (eine kaum sichtbare) Folie war.
Total genervt öffnete ich die zehn Rahmen erneut, fünf davon jetzt schon zum dritten mal.
Als ich mir beim 20. Rahmen noch einmal den gleichen Daumen aufschnitt musste ich mich wirklich zusammen reißen.
Irgendwie hab ich dann innerhalb von fünfeinhalb Stunden alle Urkunden gerahmt,
ich hoffe ihr seit alle stolz auf mich.

Dienstag, 6. Oktober 2009

Richtung Sonnenstadt!

Ich bin enthusiastisch.
Am 26. gehts los, ab in eine schönes kleines Hostel, nochmal ein wenig die Porta Nigra bestaunen und auf zur FH. Ich sollte ein paar kreative Exemplare mitnehmen, kann nie schlecht sein.
Momentan hab ich auch echt Ideen, wie man was aufbauen könnte, aber die Umsetzung spielt ja auch immer eine entsprechende Rolle.
Ich bin verrückt, eigentlich will ich ja nicht so weit weg, aber ich will nach Trier.
Sechs Stunden Fahrt sind es mit Zug. Ich kann es mir sicherlich nicht leisten dort zu wohnen, aber das ist mir momentan egal, wer weiß schon ob ich genommen werde?
Auf jeden Fall erstmal hin und alles sehen, ich freue mich^^.