Donnerstag, 20. August 2009

porta spes

Es wird wahr.
Es ist so nah.
Die Realität holt uns ein.

Ich will das du da bleibst!
Also tu mir das nicht an.
Ich will nicht, dass du dich entscheiden musst.
Ich will nicht, dass du dich schlecht fühlst,
aber ich fühle mich nicht gut dabei.

Ich weiß nicht ob ich das kann,
ich weiß nicht was das Richtige ist.
Ich weiß nicht ob wir dafür bereit sind.
Gestern konnte ich es,
morgen wird es schwierig
und in ein paar Wochen wahrscheinlich unmöglich.

Die Zukunft kommt,
wir können sie nicht aufhalten,
aber wir können das Beste daraus machen,
wir werden das Beste daraus machen.

Ich komme klar.

Mittwoch, 5. August 2009

Es ist weg

Wenn ihr wenigstens da wärt, wenn du wenigstens einmal da sein würdest.
Wenn es alles nicht so wäre,
wenn ich doch einfach nur "Hallo" sagen könnte,
wenn ich doch einfach nur da sein könnte,
nicht allein sein würde.

"Deine Welt
Leben in einer eigenen Welt,
fühlen, wo man nicht fühlen kann,
Winde wehen die Wege frei,
Regen füllt die Meere,
Tränen, die in dir fließen,
Stimmen, die man nicht versteht.
Licht strahlt die Farben aus,
Stifte schreiben diese Zeilen,
Mauern, die Häuser halten,
Schnee, der Wälder reißt,
Leben füllt die Seele aus,
Sonne schenkt die Kraft,
sterben einfach Innerlich,
sehen, was man nicht sehen kann,
reden so ohne Worte,
schreien so laut ohne Ton."