Dienstag, 22. April 2008

Was nun?

Heute morgen hatten wir schwimmen und ich mag doch schwimmen gar nicht!
Außerdem will ich eh niemanden retten, wenn er ertrinkt, wenn man ertrinkt dann spirbt man doch so wie so.
Schafe sind ja sooooooooooooooooo toll. Ich hab mich schon ein bisschen verliebt.
Außerdem habe ich nun in meinem Auto ein bekanntes Eichhörnchen platziert. Es sieht sehr süß aus, wie es da so sitzt.

Was tut man, wenn man nicht weiß, was geschiet? Was tut man wenn man sich selbst die Schuld dafür gibt? Was ist, wenn was schlimmes passiert und man gar nicht mehr klar kommt, weil es einen so zerreist? Was wäre, wenn es meine schwester wäre, die dort liegt und ich müsste warten. Einfach nur abwarten.
Sie würde mir nicht die Schuld geben, aber ich würde sie mir zusprechen und bliebe selbst bewegungslos.
Ich bräuchte Niemanden der mir sagt, dass es so nicht ist, ich würde diesem keinen Glauben schenken, weil ich es doch selbst besser wüsste.
Ich hätte Angst allein gelassen zu werden, hätte Angst alle würden mich verachten.
Auf der schwarzen Seite des Lebens gibt es auch kein Licht mehr, an dem man sich halten könnte.
Wer wäre für mich da? Wäre Jemand da?
Ich kann es mir nicht erklären, es ist zu schwer nach zu empfinden und doch habe ich das Gefühl ich kann tief in ihr Herz sehen, sehe die Tränen die nicht aufhören zu fliesen.
Wie soll man sein Leid ausdrücken, wenn man nicht reden kann?
Wie soll man verstehen, wenn man nichts hören kann?
Wie kann man noch trauern wenn man doch schon gefühlslos wird?
Es ist so schwierig und ich kann es nicht verstehen, es tut mir ja leid, ich versuche es, aber ich kann es einfach nicht.

Dienstag, 15. April 2008

Noch mehr Schafe


Tatsächlich haben mir ein paar nette Menschen noch mehr Schafe auf mein Zettel gemalt.
Das eingekreiste ist dann das, was auf die Karte kommt...
irgendwie hatte ich gehofft, dass ein Schaf der anderen auch akzeptabel dafür wäre, doch ich habe überlegt, dass es wahrscheinlich persönlicher ist, wenn es dann doch mein eigenes Schaf wird.
Und welches ist das schönste?
Ich warte auf viele viele Kommentare ;-).

Montag, 14. April 2008

Ach egal...

Da ist er ja wieder,

auferstanden von den toten,
zurück gekehrt auf den Boden der Tatsachen,
doch leider hat er dabei seinen 111. Post versaut mit einem "RE".
da ich knapp die Hälfte geschafft hab ist das schon echt traurig.

Eigentlich muss ich mal überlegen ob ich nun nach hause fahre oder auch nicht, mein Lehrer wird sich nicht darüber freuen zu erfahren, dass ich dann doch nicht da war.
Morgen hab ich Englisch, mal wieder ein wunderbares Fach der Verwirrung.

Sollte mir das gefallen lassen? Jeden Tag aufs neue?
Ich mach das einfach nicht mehr, auch wenn ich dabei fies wirke, es ist mir völlig egal.
gute Nacht.

Mittwoch, 9. April 2008

wei em zee äi

... Englisch ist eine schwere Sprache.

Hat sich der Mensch schon einmal überlegt die langeweile der Schulzeit zu beenden und neu anzufangen um wieder in Langeweile zu versinken.
Einen Ball springen zu lassen ist dann ganz aufeinmal doch nicht mehr so einfach.
Alles was einem leicht erschien ist viel schwieriger als vorher gedacht.
Sollte man sich eher mit der Materie auseinandersetzten?
Schon dann bevor es nötig ist?
Manchmal ist das nicht möglich und doch erinnert man sich daran vielleicht doch die Möglichkeit gehabt zu haben, hätte man sich darum bemüht.

Und da erscheint es aus der Ferne ein leichte Sommerregen, warme Tropfen die auf die Haut fallen und dennoch erfrischend sind. Die Freude die sich verbreitet, die Farben die auftauchen obwohl sie doch die ganze Zeit versteckt gewesen waren.
Ein wunder für den Menschen, total normal für die Erde.

Mittwoch, 2. April 2008

Schafe

ach es ist so furchtbar langweilig.
Ich werde sterben.
Franzi du bist so gemein, jetzt muss ich hier alleine gammeln.
ich habe Schafe gemalt, die ohne Namen sind von mir

schön, ne?
Ja, so etwas tut man wenn einem wirklich langweilig ist.
naja, wenigstens Schafe.
Wir müssen nämlich eine Osterkarte gestalten und da ich jetzt nichts zu tun hab mache ich das.
Denn auf meine Karte kommt ein Schaf und dann schicke ich sie an Jotty und Jacky, wird nur noch ein bisschen dauern^^

Dienstag, 1. April 2008

Texte lesbar gestalten

verzerren verboten!
Gruselkabinett
Zwischen den Buchstaben
Buchstabenabstand!
Wortzwischenraum
Zeilenabstand
Satzbreite

Ja, auf diese Dinge sollte man schon achten, wenn man einen Text ordentlich anordnen möchte.
Vielleicht müsste man automatisch wissen, wie das geht, das wäre prima, dann müsste ich nämlich jetzt nicht diese ganzen Zettel lesen und daran verzweifeln.

Außerdem werde ich mir wahrscheinlich niemals ein Auto von Ford kaufen.

Jaaaaa, die Schule hat wieder begonnen und wie immer kann man meine Begeisterung sicherlich herauslesen, wenigstens scheint die Sonne und ich kann gleich nach Hause -ach mist, ich muss ja noch zu meiner Mama. Schade, hätte ich das mal lieber vergessen.
Vielleicht hat sie ja für mich gekocht und ich kriege ganz leckeres Essen, ich freue mich schon.
Naja, die Begeisterung hält sich in Grenzen, wenn man bedenkt, wie lange ich schon wieder Autofahren muss und wie teuer das ist.
Meine Schwester hat gesagt es gibt zu Ostern ganz viel Geld von ihr, ich glaube zwar, dass ich meines gleich abdrücken kann (nämlich an meine Schwester) aber das ist kein Problem für mich.
Schließlich braucht nicht jeder Mensch Geld, nicht wahr?

Und Sport mit Patty hat mich alle gemacht, dass der auch in so einem Fitnessstudio arbeiten muss, unglaublich. Ich wette, dass ich morgen zusammenfalle und nicht mal mehr gehen kann durch diesen Muskelkater.
Wie schön es ist sich nicht alleine zu fühlen, weil es allen so geht, außer wahrscheinlich Lena^^.
Was solls, nächste Woche noch mal das gleiche Spiel und dann ist es geschafft.

Morgen gibts Mathe wieder und ich weiß noch nicht ob ich voller Vorfreude sein soll oder nicht, es wäre ja schön wieder eine gute Note zu bekommen, aber ich will mir mal nicht so sicher sein.

Man merkt schon, ich bin in der Schule und wahnsinnig gelangweilt, obwohl die Pause gerade vorbei ist. Ich hoffe unser Lehrer kommt jetzt nicht hier rein.
Ahhhhhhhhhhhh...
nagut ich höre dann wohl besser auf.